Bildungsscheck, Berufliche Weiterbildungsberatung

Mit dem Bildungsscheck, fi­nanziert aus Mitteln des Eu­ropäischen Sozialfonds (ESF), fördert die Landesregierung Anstrengungen zur beruf­li­chen Weiterbildung.
Die VHS Bergisch Land ist of­fizielle Beratungsstelle und Ausgabestelle für Bildungs­schecks in NRW.
Mit dem Bildungsscheck kön­nen 50 Prozent der Kosten einer beruflichen Weiterbil­dungsmaßnahme, maximal 500,00 € bezahlt werden.

Zum 01.05.2018 sind einige Änderungen eingeführt. Aktuelle Hinweise des Ministeriums finden Sie unter www.bildungsscheck.de .

Weitere Informationen und Termine bei:
Frau Meeuwsen, Tel. 02196/94704-16 und
Frau Schankin, Tel. 02196/94704-62.

Donnerstags, 14:00 – 15:00 Uhr telefonische Vorabberatung

Prämiengut­scheine

Die VHS Bergisch Land ist offi­zielle Beratungsstelle und Aus­gabestelle für Prämiengut­scheine der Bundesregierung.

Die aktuellen Bedingungen er­fahren Sie unter www.bildungspraemie.info oder bei Frau Meeuwsen (Tel.:02196/94704-16) , Frau Schankin (Tel.: 02196/94704-62).

Donnerstags, 14:00 – 15:00 Uhr telefonische Vorabberatung

Weiterbildungs­sparen

Mit dem „Weiterbildungsspa­ren“ wird seit dem 01.01.2009 im Vermögensbildungsgesetz zur Finanzierung von Weiter­bildung eine Entnahme aus dem Guthaben erlaubt, auch wenn die Sperrfrist noch nicht abgelaufen ist. Weitere Infor­mationen und Termine für die Beratung bei:

Frau Meeuwsen, Tel. 02196/94704-16, Frau Schankin, Tel. 02196/94704-62.

Beratung zur be­ruflichen Ent­wicklung

finanziert vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales in NRW und dem europäischen Sozialfonds

Die professionelle Beratung unterstützt Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen, z. B. wenn:

  • das befristete Arbeitsverhältnis ausläuft

  • die Gesundheit die Arbeit beeinträchtigt und ein Berufswechsel ansteht

  • der Arbeitgeber Insolvenz anmeldet

  • die Arbeitsstelle nicht oder nicht mehr mit der Familiensituation übereinstimmt

Die Beratung wird von qualifizierten Beraterinnen durchgeführt und ist für Sie kostenlos.
Die Beratung kann im Umfang von ein bis neun Stunden durchgeführt werden.
Sie entwickeln mit Unterstützung der Beratenden eine für Sie passende Lösung.
Sie erhalten wichtige Informationen über den Arbeitsmarkt, mögliche Weiterbildungen sowie finanzielle Unterstützung und können Ihre nächsten Schritte und die Umsetzung planen.

Sie erhalten Unterstützung bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse.

Die Beratung wird durchgeführt von
Dipl. Soz. Päd Marjanne Meeuwsen (02196/9470416) und
Dipl. Soz.Päd Martina Schankin (02196/9470462).