Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 

Kursgröße und Mindestzahl

An einem VHS-Kurs oder Seminar nehmen normalerweise mindestens 10 Personen teil. Die Höchstzahl wird ebenfalls begrenzt, denn Erwachsene lernen besser in kleineren Gruppen als Schulkinder.

Die Geb√ľhrentarife gelten bei einer Mindestzahl von 10 Personen.

Kurse und Seminare k√∂nnen auch mit einer geringeren oder h√∂heren Teilnahmezahl angeboten werden. Nach dem einfachen Dreisatz erh√∂ht bzw. verringert sich dadurch die Geb√ľhr.

Sollte in einem Kurs oder Seminar die erforderliche Mindestteilnahmezahl nicht erreicht werden, kann die VHS Ihnen anbieten, entweder vom Kurs kostenfrei zur√ľckzutreten oder den Kurs fortzusetzen bei Zahlung einer erh√∂hten Geb√ľhr

Die neue Geb√ľhr errechnet sich wiederum nach dem einfachen Dreisatz.

Weitere Informationen erhalten Sie je nach Situation von Ihr.en Lehrkräften

 

 

Geb√ľhren pro Unterrichtsstunde

Tarif N    

Normal-Tarif
z.B. Fremdsprachen

‚ā¨ 2,50  

Tarif Z

besondere Zielgruppen: z.B. wirtschaftlich Schwache,

besondere Zielsetzung: z.B. Politische Bildung

‚ā¨ 1,70

Tarif TG    

erh√∂hter Technikeinsatz / besonderer Aufwand / Gesundheits- und Gymnastikbereich

‚ā¨ 4,00

Tarif E

Angebote im EDV-Bereich

‚ā¨ 4,00

Tarif B

wirtschaftlich kalkulierte Angebote zur betrieblichen / beruflichen Qualifizierung

kosten-deckend

Tarif S

Sonstige Angebote, maximal

‚ā¨ 6,00

Vorträge pro Termin
Bei Sonderveranstaltungen kann das Entgelt zur Deckung der Kosten erhöht werden.

‚ā¨ 5,00

Exkursionen, zuz√ľglich Buskosten

‚ā¨ 4,00

Studienreisen werden normalerweise nicht von der VHS,

sondern von Reiseveranstaltern kalkuliert;

kosten-deckend 

Ermäßigungen

g√ľltig ab 01.09.2011

Auf Antrag und nach Vorlage entsprechender Nachweise bei der Anmeldung wird eine 50-prozentige Erm√§√üigung gew√§hrt f√ľr:

 

- Jugendliche bis 18 Jahre,

- Sch√ľler/innen, Student/innen bis 26 Jahren,

- Auszubildende,

- Wehrpflichtige im Grundwehrdienst oder zivilen Ersatzdienst;

- Empfänger/innen von Arbeitslosengeld II und von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII,

- Spätaussiedler/innen (bis 3 Jahre nach Übersiedlung),

- Stadtpassinhaber/innen.

Dar√ľber hinaus kann die Erm√§√üigung bei nachgewiesenen H√§rtef√§llen gew√§hrt werden.

Antr√§ge m√ľssen in der jeweiligen Gesch√§ftsstelle schriftlich gestellt werden.

Setzt sich ein Veranstaltungspreis aus Buskosten, Pr√ľfungskosten etc. und VHS-Geb√ľhren zusammen, kann eine Erm√§√üigung nur f√ľr den Geb√ľhrenanteil der VHS erfolgen. F√ľr alle weiteren Kosten muss der volle Betrag gezahlt werden.

 

Anmeldung und Zahlung

Anmeldeformular:

Ab Erscheinen des Programmheftes können Sie sich schriftlich mit der Anmeldekarte anmelden. Eine Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich.

Bitte schicken Sie die Anmeldekarte vollst√§ndig ausgef√ľllt an die Zentrale der VHS Bergisch Land in Wermelskirchen.

Sie können sich auch per email, Fax oder Internet anmelden.

Bitte geben Sie dazu alle Daten entsprechend der Anmeldekarte an, ebenso Ihre Bankverbindung.

Sie erhalten eine Buchungsbestätigung per Post oder E-Mail

 

Persönliche Anmeldung:

Bei einer pers√∂nlichen Anmeldung in den Gesch√§ftsstellen geben Sie bitte auch die vollst√§ndig ausgef√ľllte Anmeldekarte ab. Sofern nichts anderes vorgeschrieben ist d√ľrfen Sie auch zum ersten Kurstermin erscheinen und, sofern noch Pl√§tze frei sind, teilnehmen. Sie m√ľssen sich danach umgehend der VHS-Zentrale Ihre Anmeldung zukommen lassen (s.o.). Eine Anmeldung bei der Lehrkraft im Kurs ist nicht m√∂glich.

 

Einzelveranstaltungen:

Bei Vorträgen, Ausstellungen, usw. ist eine vorherige Anmeldung nicht nötig; Karten sind an der Tages-/Abendkasse erhältlich..

 

Wiederanmeldung:

Hierbei handelt es sich um Kurse, die aus dem vorangegangenen Semester fortgesetzt werden und bei denen sich die Teilnehmenden des letzten Semesters schon f√ľr das neue Semester wiederanmelden konnten. Voraussetzung hierf√ľr ist die Erteilung einer Abbuchungserm√§chtigung. Das ‚ÄúW‚ÄĚ bedeutet nicht, dass der Kurs mit Sicherheit auch im n√§chsten Semester fortgef√ľhrt wird. Ihre Lehrkraft wird Sie gegen Ende des Kurses informieren.

 

Abbuchungsermächtigung

Sie haben die M√∂glichkeit uns eine Abbuchungserm√§chtigung zu erteilen. Diese Abbuchungserm√§chtigung gilt nur einmalig und nur f√ľr die Geb√ľhr des jeweiligen Kurses. Die Geb√ľhr wird erst nach Kursbeginn abgebucht, wenn feststeht, dass der Kurs auch stattfindet.

Bei R√ľcklastschriften aufgrund fehlerhafter Angaben berechnet die VHS eine Bearbeitungsgeb√ľhr von ‚ā¨ 6,00. Sollte nachtr√§glich eine Veranstaltung abgesetzt werden m√ľssen, erstatten wir die Geb√ľhr auf das angegebene Konto. Wenn Sie keine Abbuchungserm√§chtigung erteilen m√∂chten, k√∂nnen Sie Ihre Kursgeb√ľhren auch mit einem Verrechnungsscheck begleichen.

R√ľcktritt

Ein R√ľcktritt von einer gebuchten Veranstaltung muss schriftlich an die VHS-Gesch√§ftsstelle erfolgen und der Teilnahmeausweis beigef√ľgt sein!

Durch Verzicht auf Teilnahme, unregelm√§√üigen Besuch oder vorzeitiges Ausscheiden entsteht kein Anspruch auf Erstattung von Geb√ľhren.

Bitte beachten Sie bei einer Abmeldung die folgenden R√ľcktrittsfristen:

  • Kurse: bei regul√§ren Kursen bis zu einem Werktag vor Kursbeginn.
  • Seminare und Exkursionen: bis sp√§testens zwei Wochen vor Seminarbeginn
  • Bildungsurlaub: bei Bildungsurlauben bis sp√§testens vier Wochen vor Beginn


Ausnahmen
: Wenn Sie infolge Wohnortwechsel, l√§ngerfristiger Krankheit oder aus √§hnlich schwerwiegenden Gr√ľnden an einer Veranstaltung nicht mehr teilnehmen k√∂nnen, kann Ihnen auf schriftlichen Antrag und Zur√ľckgabe des Teilnahmeausweises die Geb√ľhr anteilm√§√üig erstattet werden.
Die Gr√ľnde hierf√ľr m√ľssen Sie belegen
(z.B. ärztliches Attest; Bestätigung des Wohnortwechsels vom Einwohnermeldeamt).

Eine Kostenerstattung f√ľr vers√§umte Termine innerhalb der Gesamtdauer eines Kurses ist auch bei Vorlage √§rztlicher Atteste nicht m√∂glich.

Das gesetzliche Widerrufsrecht bei Fernabsatzgesch√§ften wird durch diese Regelungen nicht ber√ľhrt.

Haftung

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung der VHS ist personenbezogen und nicht √ľbertragbar. Versicherungsschutz im Rahmen der Sch√ľlerunfallversicherung der GVV-Kommunalversicherungs VvaG f√ľr H√∂rer und Dozenten der VHS Bergisch Land besteht nur f√ľr die namentlich bei den VHS-Gesch√§ftsstellen angemeldeten Personen. Die VHS haftet nur f√ľr Unf√§lle oder Garderoben- und Sachsch√§den w√§hrend der Teilnahme an einer Veranstaltung in begrenztem Rahmen. Eine Haftung f√ľr Unf√§lle und sonstige Sch√§den auf dem Weg nach und von der Lehrst√§tte ist ausgeschlossen.

Sie √ľbernimmt ferner keine Haftung f√ľr Diebst√§hle irgendwelcher Art. Bei Veranstaltungen, bei denen die VHS nur als Vermittlerin auftritt und nicht Veranstalterin ist, gelten die Haftungsbedingungen des Veranstalters.

 

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten hat f√ľr die VHS Bergisch Land einen hohen Stellenwert Daher werden Ihre Daten in der EDV-Anlage der VHS unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz gespeichert. Datenverarbeitung erfolgt an der VHS Bergisch Land unter nachfolgend aufgef√ľhrten Grunds√§tzen

Datenerfassung

Die im Rahmen der Kontaktaufnahme oder der Teilnahme an einer Schulung/Veranstaltung anfallenden personenbezogenen Daten werden von der VHS Bergisch Land nur zum Zwecke der Veranstaltungsdurchf√ľhrung erfasst und genutzt.

Ihr Name und Ihre Adresse sind dabei zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung dringend erforderlich. Weitere Angaben wie Telefonnummern oder E-Mail-Adresse sind zu organisatorischen Zwecken hilfreich.

Wenn Sie eine Anfrage stellen/sich f√ľr eine Schulung/Veranstaltung registrieren lassen und dabei Angaben zu Ihrer Person machen, verwenden wir diese Daten nur, soweit es zur Durchf√ľhrung der Gesch√§ftsbeziehung zwischen Ihnen und der VHS erforderlich ist.

Bestandsdaten

Wir verarbeiten und nutzen die bereits erfassten Daten und freiwilligen Angaben in unserem Bestand (= Bestandsdaten) f√ľr die Durchf√ľhrung und Abwicklung erneuter Kursanmeldung und um Sie √ľber aktuelle Angebote und Dienstleistungen der VHS zu informieren. Eine telefonische Werbung schlie√üen wir aus.

Bestandsdaten werden von uns zu internen statistischen Zwecken ausgewertet.

Auswertungen werden grunds√§tzlich anonymisiert, sodass keine R√ľckschl√ľsse auf Ihre Person gezogen werden k√∂nnen.

Es findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt.

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben als Nutzer das Recht, jederzeit Auskunft dar√ľber zu verlangen, welche Daten √ľber Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Dar√ľber hinaus k√∂nnen Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten l√∂schen lassen, deren Speicherung unzul√§ssig oder nicht mehr erforderlich ist.

Wenn Sie von uns zuk√ľnftig keine Informationen √ľber Angebote und Dienstleistungen w√ľnschen, k√∂nnen Sie gegen diese Nutzung Ihrer Daten jederzeit formlos widersprechen, z.B. per E-Mail an die Adresse √Ėffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailzentrale@vhs-bergisch-land.de. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch√ľtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder schriftlich an die VHS-Zentrale.

 

Datenschutzbeauftragte

Verantwortlich f√ľr die Einhaltung und Kontrolle unserer Datenschutzpflichten ist die Verwaltungsleiterin

Stefanie Sch√ľller.

Tel. 02196/94704-14

E-Mail: stefanie.schueller@vhs-bergisch-land.de

Copyright © die VHS 2012