Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
Fake News erkennen und damit umgehen Eine Veranstaltung - nicht nur - für Pädagog/en/innen
Fake News erkennen und damit umgehen Eine Veranstaltung - nicht nur - für Pädagog/en/innen

Kurs in den Wareenkorb legen  oder  direkt anmelden

Kursnummer:
ZQ10003E
Kursstatus:
Der Kurs ist frei

Wie funktionieren Fake News? Seit wann gibt es diese medial verbreiteten Lügen? Und wie kann man Fake News aufdecken? Das ergründen Julia Egbers und Armin Himmelrath mit den Teilnehmenden ihres Workshops. Die Schulforscherin und der Journalist haben das Buch "Fake News, ein Handbuch für Schule und Unterricht" (hep-Verlag) geschrieben. Im Workshop werden die Teilnehmenden selbst aktiv und formulieren eigene Fake News - unter anderem im Namen von Donald Trump. Wie leicht das ist, kann jeder und jede auch schon mal im Vorfeld auf faketrumptweet.com ausprobieren. Aber bei dieser Veranstaltung geht es natürlich um mehr: Wie recherchiert man, um die Quellen und Urheber bestimmter Nachrichten zu finden? Wie lassen sich Fake News von tatsächlichen Nachrichten unterscheiden? Und wie schützt man sich davor, auf manipulierte Nachrichten hereinzufallen?
Anmeldung und Karten: Buchhandlung van Wahden

Termin:
Do. 14.06.2018
Dauer:
1 Termin
Uhrzeit:
19:30 - 21:30 Uhr
Leitung:
Kursort(e):

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Entgelt:
0,00 €Euro
Min. Teilnehmerzahl:
10
Max. Teilnehmerzahl:
15

Copyright © die VHS 2012